Die nächsten Behandlungen

Mein zweiter Behandlungstermin war rund sechs Wochen später. Ich kann nicht gerade sagen, dass ich mich darauf freute. Ein paar Tage vor dem Termin hatte ich regelrecht Angst. Ich wusste, dass ich es machen wollte, aber jetzt wusste ich auch, was für Schmerzen mich erwarteten. Natürlich ging ich trotzdem hin.

Die Therapeutin machte mir Mut

Meine Lasertherapeutin sah sich die Ergebnisse vom letzten Mal an und meinte, dass das ja schon mal ganz gut aussehen würde und ich mich auf ein gutes Endergebnis freuen könnte. Die Behandlung verlief genau so, wie beim ersten Mal. An den Stellen an denen die Haare nicht mehr nachgewachsen waren, tat es weniger weh, da sie ja nicht erneut herausgebrannt werden mussten. Nach drei Stunden war ich wieder erlöst.

In den nächsten Monaten hatte ich weitere vier Termine. Zwischendurch verbrachte ich einige Wochen in Florida. Aber auch im schönen Sonnenstaat musste ich darauf verzichten, meine Haut der Sonne auszusetzen. Zumindest meine Beine ließ ich immer bedeckt, damit sie nicht braun wurden und ich weiterhin ein „Schneewittchen“ blieb.

Keine Verbesserung mehr

Nach den ersten drei oder vier Behandlungen merkte ich, dass meine Haare immer weniger wurden. Doch nach dem fünften und sechsten Termin nahm ich keine Veränderungen mehr wahr. Weh tat es immer noch. Ich hatte mich aber daran gewöhnt und hielt weiter tapfer durch.

Erfahrungsbericht Laserbehandlung

Verschiedene Erfahrungsberichte

Top